Thalia Theater Blog

Der Premieren- und Festivalblog des Thalia Theaters Hamburg

Der Schimmelreiter

"Der Schimmelreiter" Thalia Theater

 Der Schimmelreiter von Theodor Storm. Regie: Johan Simons. Foto: Krafft Angerer

Der Schimmelreiter
von Theodor Storm
Regie Johan Simons

von Yen Dieu Pham

Wer kennt nicht diese typischen Bilder von Nordfriesland? Bilder von weiten Feldern auf denen hohe Gräser von einem leichten Wind geschaukelt werden und am Horizont auf einen blauen Himmel treffen, auf dem Schäfchenwolken über die weiten Felder gemächlich vorbei ziehen. Nordfriesland erscheint bedächtig und wird häufig mit den immer gleichen Bildern assoziiert.

Zwar begegnet dem Publikum in dieser Inszenierung kein weites Feld, aber ein Bühnenbild mit der Darstellung eines hohen Deiches, über dem ein Stofftier-Schimmel in Echtgröße hängt und ebenfalls eine bedächtige Stimmung erzeugt.

Die bedächtige Inszenierung nimmt sich an diesem Abend drei Stunden Zeit, das Publikum von der tragisch endenden Lebensgeschichte des Deichgrafens Hauke Haien (Jens Harzer), seiner Frau Elke (Birte Schnöink) und seinem behinderten Kind (Kristof Van Boven) zu erzählen. Obwohl die Leistung aller sechs Schauspieler*innen, wie gewohnt grandios war, konnten sie nicht die teilweise zähen Momente des Stückes überbrücken. Die sehr textlastige Darbietung und das immer gleiche Bühnenbild vom Deich, verführte dazu, ab und an mit den Gedanken abzuschweifen. Dies wurde vor allem dann verstärkt, wenn Hauke Haien mit den immer gleichen Worten „Das Jahr von ich erzähle, war das Jahr 1756,…“ neue Szenen einleitete. Dies wiederholte sich ganze siebenmal an diesem Abend und war eher irritierend als einfangend.

Irritierend, aber auch überraschend war dann der Schluss. Mit Jimi Hendriks, einem nackten Hauke Haien und dem unerwartet nach oben geklappten Deich, endete der bis dahin bedächtige Abend und das immer gleiche Bild.

Premiere am 25. November 2016 im Thalia Theater

https://www.thalia-theater.de/de/spielplan/repertoire/der-schimmelreiter/

 

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Information

Dieser Eintrag wurde veröffentlicht am 29. November 2016 von in Allgemein, Premierenblog und getaggt mit , , , .
%d Bloggern gefällt das: