Thalia Theater Blog

Der Premieren- und Festivalblog des Thalia Theaters Hamburg

Winterreise

"Winterreise" Thalia Theater

Foto: Krafft Angerer

Von Tjorven Hamdorf

Fünf Frauen auf fünf verschiedenen Genrationen, in bodenlangen, weißen Rüschenkleidern, mit aufwendig frisierten Haaren und sehr roten Wangen stehen auf einem Klavierstuhl und hämmern auf die Tasten eines Klaviers ein, das viel zu hoch ist und das sie gerade mal so erreichen können. Schließlich geben sie es auf, begeben sich wieder auf den Boden und fangen an, sich lautstark über das „vorbei“ auszulassen. Ihr Vorbei, es kommt nicht wieder, am Vorbei kommt man nicht mehr vorbei. Vorbei ist vorbei. Nach dieser gemeinsamen Szene folgen fünf lange Monologe der Frauen. Das zentrale Thema der Winterreise ist das Versagen unseres Verstandes, bei dem Versuch die Welt zu erklären, und der meist furchteinflößende Tod, der auf alle von uns wartet und der für jeden gleich ist. Der Tod kriegt alle, am Ende ist nichts, am Ende wird nichts gewesen sein. Es ist nichts, von nichts mehr auch nur eine Ahnung!
Alle existenziellen Fragen des Menschen werden heute Abend auf den Tisch gebracht.
Durchbrochen werden die schwermütigen Monologe der Schauspielerinnen durch lustige sprachliche Verwirrungen, sie verlaufen sich in ihrem Versuch, die Welt zu erklären, rutschen ab in sinnloses Geschwafel und bringen so das Publikum herzhaft zum Lachen. Ein absoluter Knüller war der von der österreichischen Schauspielerin Alicia Aumüller vorgetragene Schlager „I am from Austria“, welchen man sich unbedingt auf Youtube anhören sollte um sich die Komik vorstellen zu können.
Die Selbstironie der Frauen und die Verzweiflung über Banalitäten sind wunderbar menschlich und das Gefühl der Machtlosigkeit in Anbetracht der fortlaufenden Zeit kommt wohl vielen bekannt vor.  Begeistert hat mich heute vor Allem die schauspielerische Leistung und mit großer Bewunderung ziehe ich meinen Hut vor den fünf Damen!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Information

Dieser Eintrag wurde veröffentlicht am 19. Januar 2015 von in Allgemein, Premierenblog.
%d Bloggern gefällt das: